Herzlich Willkommen in der

tessa-test Produkttest Welt:


Wir haben einen zweiten Blog mit neuen Themen eröffnet. Wenn du uns auch dort gerne folgen möchtest, klicke bitte auf folgenden Link: tessa-test Produkttest Blog



Samstag, 19. April 2014

Piz Buin Wet Skin LSF 30 Test


Heute habe ich von dm das Körpersonnenspray Piz Buin Wet Skin LSF 30 zum Testen erhalten


Leider ist die Zeit noch nicht da um das Sonnenspray ausführlich zu testen, aber einen ersten Eindruck kann ich euch bereits vermitteln. 

Zunächst ein paar Angaben des Herstellers über das Körpersonnenspray:

INNOVATION: die erste Sonnenschutzlinie von PIZ BUIN® WET SKIN, die zum Auftragen selbst auf nasser Haut entwickelt wurde.
Herkömmliche transparente Sonnensprays können beim Auftragen auf nasser Haut weiße Schlieren bilden oder verlaufen und damit keinen optimalen Schutz mehr gewährleisten.
wetskin_spray.jpg
Herkömmliches transparentes Sonnenspray
wetskin_new.jpg
Das NEUE PIZ BUIN® WET SKIN
Transparentes Sonnenspray
PIZ BUIN® WET SKIN Transparentes Sonnenspray ist anders. Herkömmliche transparente Sonnenschutzprodukte bieten manchmal keinen ausreichenden Schutz, weil sie sich beim Auftragen auf nasser Haut mit Wasser vermischen können. PIZ BUIN® WET SKIN Transparentes Sonnenspray dagegen durchdringt das Wasser und wird sofort von der Haut aufgenommen.
Die feuchtigkeitsspendende Formel sorgt dafür, dass Ihre Haut nicht austrocknet, während Sie die Sonne genießen.
Das neue PIZ BUIN® WET SKIN Transparente Sonnenspray ist nicht fettend, lässt sich leicht auftragen und ist extra wasserfest.
Das neue PIZ BUIN® WET SKIN Transparente Sonnenspray kann auf nasser oder trockener Haut aufgetragen werden.

Verfügbar in LSF

SPF Icons30 SPF Icon

Wie funktioniert die Wet Skin Technologie?

Durchdringt das Wasser:
Im Gegensatz zu anderen transparenten Sonnenschutzmitteln vermischt sich PIZ BUIN® Wet Skin Transparentes Sonnenspray nicht mit Wasser auf der Haut, sondern dringt einfach durch das Wasser hindurch. Dank des „goldenen Verhältnisses“ zwischen UV-Filtern, Öl und Alkohol trennt das Spray die Rezeptur von den Wassertropfen.
Einfaches Auftragen und besserer Halt auf nasser Haut:
Eine Kombination aus Polyester, Harzen und Silikonen verhindert, dass die Rezeptur auf der nassen Haut abperlt, wodurch es sich einfacher auftragen lässt

So und nun mein erster Eindruck:

Die Flasche ist nicht zu groß und nicht zu klein und liegt sehr gut in der Hand. Das finde ich schon mal wichtig und gut, denn zumindest mich nervt es wenn die Flasche eines Sonnensprays zu klobig ist und ich vor lauter Festhalten keinen Druck mehr zum Sprühen aufbringen kann. 

Das PIZ BUIN® Wet Skin Transparentes Sonnenspray verteilt sich gleichmäßig auf der Haut und sorgte bei mir für den ersten Wow-Effekt. 
Es zieht super schnell in die Haut ein und dadurch hat man kein fettendes oder klebriges Gefühl am Körper wie ich es von anderen Sonnensprays schon oft erlebt habe.

Zweiter Wow-Effekt ist der sagenhafte Duft. Kein typischer Geruch von gewöhnlichen Sonnensprays, nein dieser Duft ist schon fast mit einem Parfum zu vergleichen. Nicht aufdringlich, sondern eher ein eleganter und klassischer Duft vermischt mit dem pflegenden Gefühl eines Sonnenöls. Man verspürt keine Notwendigkeit sich das Sonnenspray wieder abzuwaschen, ich könnte eher die ganze Zeit daran riechen. Sollte nach dem Sonnenbad also noch ein Cafe-Besuch o.ä. geplant sein, muss nicht zwingend vorher geduscht werden :)

Die Konsistenz ist in keinster Weise ölig, klebrig oder schmierig sondern genau richtig um das Sonnenöl gleichmäßig auf der Haut zu verteilen. In der Flasche sind 150ml enthalten, einen Sommer lang wird das PIZ BUIN® Wet Skin Transparentes Sonnenspray wohl nicht reichen, wir werden sehen.

Ich freu mich schon auf das Sonnenbaden mit dem neuen Sonnenspray und werde euch natürlich ausführlich darüber berichten.












Keine Kommentare: